Nach Artikel 1, § 1 des sogenannten “Psychotherapeutengesetzes” darf heilkundliche Psychotherapie nur ausgeübt werden, wenn eine Approbation zum “Psychologischen Psychotherapeuten” oder “Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten” vorliegt. Für das Erlangen der Approbation ist eine mehrjährige Ausbildung mit abschließender staatlicher Prüfung notwendig.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.